Wochenrückblick 02-2015

BLÜH AUF, Komma Gschwomma und Narri Narro – alle miteinander…………………Zum Umzug des Landesverbandes in Aalen am gestrigen Sonntag waren ca. 5000 Umzugsteilnehmer am Start. Es war der größte Umzug im Ländle an diesem Wochenende. Die Scillamännle hatten mit der Nummer 41 (von 109 Gruppen) eine ideale Startposition und beteiligten sich mit Maskenträger, Scillamusik, Scillaknospen und Tanzgarden mit 131 Personen an diesem Umzug. Ein großes Dankeschön an alle die in den drei Bussen mit kulinarischen und flüssigen, selbstgemachten Köstlichkeiten die „Scilla-Meute“ versorgt haben. Es ist ein tolles, einmaliges Gefühl mit 5000 Narren und vielen, vielen Besuchern einzutauchen in die Fasnet. Der Umzug des Landesverbandes findet nächstes Jahr in Ludwigsburg-Neckarweihingen statt. Es wird quasi ein Heimspiel für uns Scillamännle. […]

26. Januar 2015|

Wochenrückblick 01-2015

Da sitze ich und schreib‘ mal wieder – denn viele unserer passiven Mitglieder wollen auch darüber informiert sein, was die „Meute“ an den Wochenenden so treibt. Auch für diejenigen die krank sind oder sonst wie nicht am Fasnetsgeschehen teilnehmen können sind diese Zeilen gedacht.Das ist der Traum eines jeden Hofener Mädchens. Bereits am Freitag, 9. Januar sprach unser Zunftmeister Uwe Ensenberger die Beschwörungsformel „oh Greadeffele, oh Greadeffele komm herauf und blühe mit uns allen auf.“ Zuvor haben die „Hogamale“ in einem schönen, schaurigen Spektakulum in der mit Fackeln beleuchteten Burgruine einen tollen Rahmen gegeben. Nach dem Trommelwirbel der Scillamusik war das wohl best gehütete Geheimnis des Stadtteils gelüftet. Mit Feuerwerk stieg das diesjährige Greadeffele Rebecca Jourdan aus dem Verlies. […]

24. Januar 2015|